Inzwischen hat die Dortmunder Polizei eine Pressemitteilung veröffentlicht. Es handelte sich dabei tatsächlich um eine Kunstaktion. „Der Verdacht der Volksverhetzung erhärtete sich nicht“, heißt es.
PM:

Categories: Dortmunder