Nachdem mir gestern ein befreundeter Berliner Schriftsteller-Kollege versicherte, Frauen im Literaturbetrieb seien nicht von Ungleichheitbehandlung betroffen und strukturelle männliche Bevorzugung gebe es im Literaturbetrieb seiner Meinung nicht, lebe ich viel fröhlicher!

Categories: Meinung